13590695-1159x1656

Warum in die Ferne schweifen denn das Gute liegt so nah:

Juhu, es ist endlich soweit! Die Osterferien stehen vor der Tür und damit auch der Urlaub und die Reise in fremde Länder, Städte und Sitten. Die Vorfreude ist groß. Doch noch größer ist die Freude wieder nach Hause zu kommen. Wie ein Bumerang kommen wir wieder zurück in unser geliebtes zu Hause, denn dort ist es immer noch am schönsten und der wichtigste Ort der Welt.

Der gute alte Goethe hatte schon Recht:  Er warnt nicht etwa vor der Erweiterung des eigenen Horizonts durch kennenlernen neuer Länder, Städte oder Sitten. Auch soll mit dem Spruch keine Perfektion vorgegaukelt werden. Vielmehr ist es eine wichtige Erinnerung: Man sollte schätzen, was man hat bzw. wo man lebt. Denn das „Gute liegt so nah“. Man verkennt oft die Schönheit der eigenen Umgebung. Man vergisst zu schnell die Besonderheit der eigenen Heimat.

Erst die eigenen vier Wände machen einen Menschen frei, denn dort kann er sich fallen lassen und sich wohl fühlen. Dies ist der Ort auf den man sich jeden Tag freut.

Wir von Bem Wohnbau schaffen Ihnen das Heim, bei dem es sich wirklich lohnt immer wieder nach Hause zurück zu kehren.

 

Eure Jenny Stellwag